Entlassung -wegen- Zweifel -am- Klimawandel- Französischer -Meteorologe -verliert -TV-Job

Entlassung wegen Zweifel am Klimawandel: Französischer Meteorologe verliert TV-Job

Der französische Meteorologe Philippe Verdier verlor seinen Job beim staatlichen Fernsehsender France2, nachdem er das Buch „Clima Investigation“ veröffentlicht hat, in dem er Ursachen und Konsequenzen des Klimawandels anzweifelt. Ende dieses Monats soll eine große Klimakonferenz in Frankreich stattfinden. Unterstützer des Wetter-Moderators sehen dies als Grund für das harte Vorgehen gegen Verdier und haben eine Petition gestartet, die fordert, dass der Meteorologe wieder auf Sendung gehen darf.

_________________________________________________________

Klimawandel – Wahn und Wirklichkeit


Majer, Erich


Zum Thema Klimawandel wird die Öffentlichkeit mit panikmachenden, einseitigen und widersprüchlichen Informationen eingedeckt. Eine objektive Darstellung von möglichen Ursachen und deren Wirkung bleibt der Gesellschaft jedoch vorbehalten. Erich Majer zeigt uns hierzu eine scharfsichtige, mehrperspektivische Position auf. Dabei räumt er auf mit dem auch im Bildungsbürgertum verbreiteten Klimaaberglauben und legt, nicht unbegründet, den Begriff Klimaschutz ad absurdum. Majer geht, ohne zu polemisieren, dem Thema mit den Mitteln der Wissenschaft auf den Grund. Er vermittelt Wissen aus dem Hintergrund und wendet sich aber immer wieder kommentierend oder erläuternd an den Leser. Auch komplizierte Sachverhalte, englische Begriffe, physikalische, chemische und mathematische Fachbegriffe werden auf eine Art und Weise erklärt, so dass der Leser nicht überfordert wird. Das Buch wendet sich an ein politisch und naturwissenschaftlich interessiertes Publikum das die Deutungshoheit von Politik und Medien satt hat. Die Desinformation der Öffentlichkeit wird nicht nur in Kauf genommen, sondern bewusst veranlasst.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *