mario-walz-das-ereignis-im-oktober-2016

Mario Walz: Das Ereignis im Oktober

Dieses Jahr haben wir viele Vorhersagen und Ankündigungen. Erst vor kurzen sollten die Außerirdischen kommen die Alfred Steinecker zum 21.6.2016 angekündigt hat. Doch sie sind nicht gekommen…

Wird es bei Mario Walz anders sein? Schauen wir uns doch mal sein Video an:

(Wer keine Lust auf 32min hat, kann auch einfach weiter lesen.)

Man muss schon sagen dass 2016 ein ereignisreiches Jahr ist. Wirtschaftlich und Politisch vor allem. Viele Leute nutzen diese Angst und Ereignisdichte aus um sich bekannter zu machen und vielleicht sogar damit etwas den Geldbeutel zu füllen.

Mario Walz meint das wir Mitte Oktober alle aufwachen und die totale Befreiung kommt. Das haben ihnen die geistigen Kontakte gesagt. Das ganze hängt mit dem Magnetfeld zusammen und so weiter…

Hier sein Zitat von dem YouTube Video:

Veröffentlicht am 05.10.2016

Aufgrund der höchst interessanten Erlebnisse meinerseits mit meinen geistigen Kontakten und dem, was ich so bei anderen beobachte, hab ich ein weiteres Video hochgeladen, das ich euch nicht vorenthalten möchte.
Es geht darin um dieses ominöse Ereignis, von dem viele erzählen, und dem ich uneingeschränkt zustimmen muss, denn all meine Kontakte sprechen immer dringlicher davon, dass es bald so weit ist: die lang ersehnst Veränderung beginnt mit einem Paukenschlag.
Hängt bestimmt auch damit zusammen, dass das Magnetfeld, das unsere Erde umgab, so langsam flöten geht, was ja sinnvoll und wichtig ist, denn letztlich (siehe mein Buch: Schöpfungsgeschichte 3.0 (kostenfrei unter www.mariowalz.de herabladbar)) ist es nur eine Selbstisolierung der ERDE gewesen, die unsere atlantischen Vorfahren da errichtet hatten.
Uns jetzt heißt es: Freiheit.
Aber: damit muss man auch umgehen können.. 😉
Auf jeden Fall haben wir momentan DIE Zeit schlechthin.
Eine großartige wundervolle mit zum Bersten platzender Energie….

Hier also ein neues Video von Mario Walz.
Mit ein paar Erläuterungen zu dem scheinbar nahestehenden Ereignis (manche nennen es: „Event“), das die Menschheit aufrütteln und bewegen wird.
Ein Hinweis auf das Ereignis Mitte Oktober 2016

Kann man das ernst nehmen? Ich sage ganz klar nein! Diese Art der Ankündigung ist wieder ganz typisch. Erst schreibt man einige Bücher, zum Anfüttern auch oft ein kostenloses PDF. Danach kommt die Ankündigung, ein Ereignis welches die ganze Menschheit betrifft. Solche Ankündigungen verbreiten sich wie ein Lauffeuer im Netz. Schon jetzt hat das Video 20k Aufrufe!

Die perfekte Werbung um sich zu vermarkten…

Sicherlich kann diesen Oktober was passieren, momentan brennt es an jeder Ecke. Und ich bin mir sicher, dass er sich auf irgendwas stützt was im Oktober passieren wird. Aber es wird nicht das Ereignis sein was sich zuschauen erhoffen. Es wird keine Befreiung geben. Wir werden nicht in die 5. Dimension aufsteigen. Keine Aliens werden kommen und uns helfen.


Freiheit, Frieden und eine Zukunft die man sich wünscht, muss man sich erarbeiten! Selbstverantwortung übernehmen und nicht auf ein Datum warten wo alles gut wird. Wäre zwar schön für einige, aber so funktioniert das nicht.

Für mich ist das Jahr 2016, das Jahr der falschen Propheten. Mit falschen Hoffnungen,  anderen Menschen Geld aus den Taschen zuziehen, ist einfach nur widerlich. Selbst wenn es nicht so sein sollte, finde ich solche Aktionen einfach nur erbärmlich. Es gibt Menschen die hoffen so sehr auf solch Ankündigung und sind danach einfach nur enttäuscht.

Es gibt übrigen noch ein Interview mit ihm, bei NeueHorizonteTV, dort spricht er so alles an was man so kennt. Von Reptos bis Dämonen alles dabei. Wichtig ist das man jede schiene abdeckt, damit auch viele Leute drauf anspringen.

Menschen wie Mario Walz, sind der Grund warum man Themen wie Aliens und feinstoffliche Energien ins lächerliche zieht.

Der Doktor

____________________________________________________

Die Erde – ein Projekt der Aliens?

Timothy Good


Neue Enthüllungen über extraterrestrische Besuche und deren Vertuschung

Dieses faszinierende neue Buch erzählt die Geschichte von Kontakten zwischen Außerirdischen und Menschen überall auf der Erde bis zurück ins Jahr 1932. Darunter sind auch Treffen mit Militärs und amerikanischen Präsidenten wie Eisenhower und Kennedy. Erstmals berichtet eine ehemalige Mitarbeiterin des britischen Secret Intelligence Service (kurz MI6) von ihrem Gespräch mit Neil Armstrong auf einer NASA-Konferenz, in dem er ihr versicherte, dass 1969, als er mit Apollo 11 auf dem Mond landete, auch »andere« Raumfahrzeuge dort waren. Armstrong bestätigte auch, dass hinter der Vertuschung die CIA gestanden hatte. Im Dezember 2012 enthüllte der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew: »Dem russischen Präsidenten wurde eine spezielle Top-Secret-Mappe zugestellt, die in ihrer Gesamtheit Informationen über Außerirdische enthält, die unseren Planeten besucht haben. Dazu erhielt der Präsident einen Bericht des Geheimdienstes, der die Kontrolle über die Außerirdischen in unserem Land ausübt. Ich werde nicht sagen, wie viele von ihnen unter uns sind, denn das könnte Panik auslösen.«

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *